Hänge- und Paragleiten

Ein unglaublich leichter Abgang: Loslaufen, abheben und fliegen, der Traum vom Fliegen hat sich erfüllt. Hängegleiten hat wenig mit Risiko, Kraft und Draufgängertum zu tun, sondern vielmehr mit Selbstdisziplin, Verantwortung, Intelligenz und Gefühl
Anfang der sechziger Jahre beschäftigte sich der NASA-Aerodynamiker Francis Rogallo mit der Entwicklung eines Fluggeräts, das ausschließlich durch die Kraft des Piloten gestartet, gesteuert und gelandet wird. Das Ergebnis seiner Forschungsarbeiten war der "Rogallo-Flügel" - die Geburtsstunde des Drachenfliegens.

Mit den Geräten der Pionierzeit haben heutige Hängegleiter wenig gemeinsam. Lagen die Leistungen einst bei einer Gleitzahl von 1:3, so sind durch heutige Materialien und Flugtechniken Gleitzahlen von 1:17 realistisch. Auch die Schulungsmethoden wurden grundlegend verbessert. Wie bei jedem Flugsport unterscheidet man auch beim Hangegleiten Wettbewerbs- und Hochleistungsfliegerei, sowie Fliegen als Freizeitgestaltung und Hobby.

Die Ausbildung

  • Mindestalter 15 Jahre
  • Kein Strafregisterbescheinigung, außer es bestehen Zweifel an der Verlässlichkeit des Bewerbers.
  • Kein Tauglichkeitszeugnis, wenngleich die Tauglichkeitskriterien erfüllt sein müssen, dies gilt nicht für Piloten von Doppelsitzerberechtigungen
  • Die Grundberechtigung für Hänge- bzw. Paragleiter (ehemals Sonderpilotenschein) wird nunmehr für die jeweilige Startart – Hangstart und/oder Windenschleppstart erteilt.
  • Die Überlandberechtigung für Hänge- bzw. Paragleiter berechtigt für Durchführung von Streckenflügen.
  • Die Grundberechtigung für Hänge- bzw. Paragleiter entsprechend der jeweiligen Startart ist nunmehr unbefristet gültig ist. Nur bei Vorliegen von Zweifeln am bestehen der fachlichen Befähigung ist eine entsprechende Nachschulung durchzuführen. Ausgenommen hievon sind jedoch Inhaber einer Doppelsitzerberechtigung für Hänge- bzw. Paragleiter und einer Berechtigung zur Führung von motorisierten Hänge- bzw. Paragleitern.
  • Die Lehrberechtigungen werden entsprechend den unterschiedlichen Startarten gegliedert. Die Ausbildungszeit wird nunmehr nicht mehr in Tagen bemessen, sondern in Stunden. Die theoretische und praktische Ausbildung hat die Absolvierung eines nach einem bestandenen Vorauswahltest durchgeführten speziellen Fluglehrerlehrganges zu beinhalten.
  • Alle bislang gemäß den Bestimmungen der ZLPV ausgestellten Hänge- und Paragleiterscheine gelten ab dem 01.06.2006 unter den Voraussetzungen der nunmehr geltenden ZLPV wobei alle zum 01.06.2006 aufrechten Berechtigungen und damit gültigen Scheine nunmehr unbefristete Gültigkeit besitzen. Die vor dem 01.06.2006 begonnen Ausbildungen können fortgeführt werden und können auch entsprechend den bisherigen Regelungen absolviert werden, sofern die Ausbildung und Prüfung vor dem 31.12.2008 abgeschlossen werden. Als Zeitpunkt des Beginns der Ausbildung gilt dabei die erste Teilnahme an einer theoretischen Ausbildung.

Hängegleiten als Sport
Weltklassepiloten schaffen unglaubliche Leistungen, für die eine absolut professionelle Einstellung zum Sport notwendig ist. Jährlich werden mehr als 50 große internationale Wettbewerbe in vielen Ländern der Erde geflogen. Die Aufgaben sind ähnlich wie beim Segelfliegen mit Bewertung von Streckenflügen in Kombination mit Zeitwertungen festgelegt.

Für den überwiegenden Teil der Piloten weltweit ist jedoch Hängegleiten eine faszinierende und sichere Art des Freizeitsports, Die Ausbildung ist gesetzlich geregelt und erfolgt in staatlich geprüften Hängegleiterschulen in zwei Etappen, Die Grundausbildung vermittelt dem Schüler die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse. Nach erfolgreicher Ausbildung berechtigt die Schulungsbestätigung zu Flügen bis 150 Meter über Grund, Als zweite Stufe ist die Hänge- & Paragleiterberechtigung vorgeschrieben, Nach nochmaliger eingehender Schulung in Theorie und Praxis erfolgt die Prüfung vor einer Kommission des Verkehrsministeriums. Das Mindestalter für Hängegleiterpiloten beträgt 16 Jahre.

Copyright Aeroclub Kärnten. All rights reserved.